♡Gute Passform und Lächeln ♡♡Brustkrebsunterstützung♡

Faktoren und korrektes Wissen, das das Risiko von Brustkrebs erhöht

Beschreiben Sie die Risikofaktoren, die das Risiko von Brustkrebs erhöhen.

. ⑦ Die Wechseljahre ist spät. ⑧ Schweres Gewicht bei der Geburt ⑨ Ich habe viel Trink- und Rauchgewohnheiten

Insbesondere für ② und ③, innerhalb derselben Familie

⚪︎ Es gibt mehrere Menschen, die in den zweiten Nahverwandten (bis zum Bereich der Großmutter, Onkel, Onkel), sowohl väterlicherseits als auch mütterlich, Brustkrebs haben.

⚪︎ Einige Männer haben Brustkrebs

⚪︎ Menschen, die in jungen Jahren Brustkrebs entwickelt haben

In diesem Fall besteht die hohe Möglichkeit eines erblichen Brustkrebses.

Auch die Informationen, die oft missverstanden werden, sind

"Wenn Sie Gemüse essen, werden Sie keinen Krebs bekommen."

Dies hat keine medizinische Grundlage. Es ist besser, in gewissem Maße Fleisch- und Fischtierproteine ​​zu essen.

"Krebspatienten sollten keinen polierten Reis essen."

Ich höre, dass brauner Reis gut für Krebs ist, aber es gibt keine medizinische Grundlage. Wenn Sie weißen Reis wollen, können Sie weiße Reis essen. Übermäßige Geduld, was Sie wie Gemüse essen möchten, kann Stress verursachen.

"Milchprodukte werden Brustkrebs"

Es ist wahr, dass in der Vergangenheit Milchprodukte berichtet wurden, um das Risiko von Brustkrebs zu erhöhen. Es gibt jedoch keine eindeutige Relevanz, und Milchprodukte können nicht als Brustkrebs bestimmt werden.

Es ist nicht gut, dass ein Essen zu voreingenommen ist.

Es gibt nichts, was Sie niemals essen sollten, nur weil Sie sich in der Behandlung befinden, weil es keinen Brustkrebs verursacht. Erwerben Sie das richtige Wissen und lassen Sie sich nicht von verschiedenen Theorien beeinflussen.

Aya -Generation Brustkrebs Brustkrebsoperation Brustkrebsüberlebender Brustformen Mastektomie Krebsüberlebender Krebsbehandlung Brustkrebs Brustkrebsversorgung Brustkrebsüberlebender Brustkrebsbehandlung Brustkrebs -Pad Jugend -Brustkrebs

← Älterer Post Neuerer Post →